Aktuelle Videos – Ruppert in Aktion

Letzte Sprengung in Thierbach

Am 21.10.2016 wurde der letzte verbliebene Teil des ehemaligen Kraftwerks Thierbach, der Bunkerschwerbau, erfolgreich gesprengt. Das Video zeigt, wie 50.000t Beton und Stahl innerhalb weniger Sekunden dem Erdboden gleichgemacht werden. Weitere Infos dazu in unseren News.

Abbruch der Bräubachtalbrücke, BAB7

Seit Juli 2013 war die Ruppert KG mit dem Abriss und den Erdarbeiten der Bräubachtalbrücke – ein Streckenabschnitt der BAB7 bei Marktbreit – beschäftigt. Im Video ist der Abwurf des Hammerkopfes mit einem Eigengewicht von ca. 100 t zu sehen.Weitere Infos in unseren News und im Pressespiegel.

Sprengung in Thierbach – drei Kessel mussten weichen

Seit Mitte 2014 arbeitet die Ruppert KG am Rückbau des ehemaligen Kraftwerks Thierbach. Das Video zeigt die zweite große Sprengung am 06.02.2015, bei der drei Kessel in sich zusammen fallen. Weitere Informationen finden Sie in unseren News und in unserem Pressespiegel.

Schwertransport L974 Longfront

Unser größter Hydraulikbagger geht wieder einmal auf „große" Reise. Luftlinie zu seinem neuen Einsatzort sind es allerdings nur 100m, doch der schöne Main liegt zwischen ihm und seinem neuen Ziel. Die Route geht durch das kleine Winterhausen...

Autobahnbrücke A3 bei Randersacker - Abbrucharbeiten

Profis bei der Arbeit. Ein kleiner Ausschnitt von den Beräumungsarbeiten der Bundestraße nach der Sprengung der Autobahnbrücke A3 bei Randersacker.

Rückbau Brücke A3 Randersacker

Am Sprengtag klingelte der Wecker etwas früher als sonst. Samstag früh um 3:00 Uhr wurde mit den Vorbereitungsarbeiten für das Fallbett auf der Bundesstraße begonnen. Sprengung war punkt 9:00 Uhr. Die Bundesstraße konnte bereits nach 36h wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Lübbenau Sprengung DK6

Der letzte von sechs Dampfkesseln ist nun auch Geschichte. Der gesamt Rückbau des Kohlekraftwerks 2 in Lübbenau dauerte ca. ein Jahr. Das gesamt Rückbauvolumen betrug 416.000m3/UBR. Eckdaten und weiter Bilder finden Sie im Bereich Industrieabbruch.

Lübbenau Sprengung DK4

Qualität die sich bewährt. Auch Nummer 4 geht tadellos zu Boden!

Lübbenau Sprengung DK3

Ein Etappenziel ist erreicht. Der dritte von sechs Kesseln ist gefallen. Nach der Sprengung rollte als Überraschung zwei Güterwagen auf dem anliegenden Gleis ein. Mit an Bord ein großes Spanferkel und Fassbier! (Bilder hierzu finden Sie in unseren Impressionen)

Lübbenau Sprengung DK2

Dampfkessel NR2 folgt der Schwerkraft. Der erste Kessel der entlang des Kraftwerk Schwerbaus fällt. Vier weitere werden folgen.

Lübbenau Sprengung DK1

Der erste Dampfkessel geht zu Boden, sechs weitere werden folgen. Besonderheit bei diesem Kessel ist, das aus Platzgründen die Fallrichtung über die kurze Seite des Bauwerks gewählt werden musste. Genießen Sie den Anblick.